• Blog > 
  • Wie gründen Sie ein Unternehmen?

Wie gründen Sie ein Unternehmen?

Jedes Jahr gründen Millionen von Menschen ein Unternehmen. Aber wie geht das – und wie kann man seine Erfolgschancen verbessern? Machen Sie mit unserem einfachen Sechs-Stufen-Plan den ersten Schritt in Richtung unternehmerischer Erfolg.

Regus business advice

1. Entwickeln Sie eine Idee.

Hinter jedem großartigen Unternehmen steht eine großartige Idee. Diese wird oft von Umständen inspiriert, die den Unternehmensgründer frustriert haben. Wenn Sie von einer Sache frustriert sind, dann könnte es vielen Menschen auch so gehen.

Sehen Sie sich zunächst etwas an, das Sie Ihrer Meinung nach optimieren könnten. Zahlreiche Erfolgsgeschichten beginnen mit der einfachen Frage: „Was kann ich besser machen?“

Die Weiterentwicklung einer bereits erprobten Idee kann Ihnen tatsächlich einen Vorteil verschaffen, weil Sie nicht dieselben Fehler wie Ihre Vorgänger machen werden.

Facebook war nicht das erste Unternehmen, das versucht hat, mit einem Online-Netzwerk Geld zu verdienen. Aber es war das erste Unternehmen, das damit richtig viel Geld verdient hat. Google war auch nicht die erste Suchmaschine. Aber die am besten durchdachte. Sie haben von den Fehlern anderer gelernt. Mittlerweile sind sie Giganten, während man die Vorgänger längst vergessen hat.

2. Betreiben Sie Marktforschung

Bevor Sie ein neues Unternehmen starten, sollten Sie den Markt untersuchen und sichergehen, dass sich mit Ihrem Produkt Geld verdienen lässt. Sehen Sie sich Ihre Konkurrenten genau an. Die können Sie online ganz einfach und ohne Kosten ausfindig machen, indem Sie die Suchwörter eingeben, die Sie für Ihr Unternehmen verwenden würden. Wenn Sie mit starker Konkurrenz rechnen müssen, bedeutet das immerhin, dass ein Markt für das, was Sie anbieten möchten, existiert. Sie können online auch nach bereits vorhandenen Recherchen zu Ideen suchen, die Ihren ähneln.

Jetzt sollten Sie mehr über Ihre potenziellen Kunden in Erfahrung bringen. Kennen Sie jemanden, der Ihrer gesuchten Zielgruppe entspricht? Ist es möglich, sich mit diesen Personen zusammenzusetzen und sich zu unterhalten? Oder – noch besser: Ist es möglich, ihnen einen Fragebogen mitzugeben, der Ihnen echte Einblicke verschafft? Wie viel würden Ihre potenziellen Kunden für das bezahlen, was Sie verkaufen möchten? Würden sie Ihnen dabei helfen, Ihr Angebot noch zu verbessern? Falls Sie über mehr Finanzmittel verfügen, könnten Sie von Online-Tools Gebrauch machen, die Ihnen bei Ihrer Recherche helfen.

3. Erstellen Sie einen Businessplan

Sie wissen, dass für Ihr Produkt ein Markt existiert. Jetzt müssen Sie nur noch herauskriegen, wie viel Geld Sie benötigen, um Ihr Unternehmen aufzubauen und loszulegen. Und wie viel Gewinn Sie erzielen können und wie schnell. Was sind Ihre Stärken, Schwächen, Chancen und Gefahren? Ihre Marktuntersuchung kann Ihnen dabei helfen, diese Fragen für einen sachgerecht strukturierten Businessplan zu beantworten.

4. Woher kommen die erforderlichen Mittel?

Falls Sie nicht ausgesprochen viel Glück haben, müssen Sie sich jetzt noch um die notwendigen finanziellen Mittel kümmern, um Ihr Unternehmen aufzubauen und zum Laufen zu bringen. Im Vereinigten Königreich gehört Regus zu einem staatlich geförderten Programm namens Start Up Loans, das finanzielle Mittel, Beratung und kostenlosen Arbeitsraum zur Verfügung stellt, um neuen Unternehmen Starthilfe zu geben.

Sie überlegen sich möglicherweise, einen Kredit bei einer Bank aufzunehmen oder, falls Sie Glück haben, Ihre Ersparnisse einzusetzen. Viele Unternehmer leihen sich von ihren Freunden und ihrer Familie Geld und immer mehr Menschen versuchen es mit Crowdfunding, um ihrem Unternehmen Starthilfe zu geben.

5. Praktische Aspekte

Sie werden Ihr Unternehmen rechtlich eintragen lassen und mit der Bank über die Eröffnung eines Geschäftskontos sprechen müssen. Dann sollten Sie dafür sorgen, dass Sie alle erforderlichen Versicherungen abgeschlossen haben und darauf vorbereitet sind, die entsprechenden Steuern zu bezahlen. Falls Ihre Idee einzigartig ist, werden Sie sie auch rechtlich schützen wollen.

6. Sie brauchen Platz

Um welches Unternehmen es sich auch handelt, Sie brauchen Platz. Viele neue Unternehmer möchten ihre Finanzen nicht an herkömmliche Immobilien binden. Regus kann Sie bei der Expansion Ihres Unternehmens mit flexiblen Büro-Arbeitsplätzen zu den richtigen Konditionen unterstützen – ganz gleich, ob Sie die Räume für eine Stunde, einen Tag oder ein Jahr benötigen.

Erfahren Sie, wie wir Sie darin unterstützen können, den richtigen Ort für Ihr Unternehmen zu finden.