• Blog > 
  • 10 Apps für mehr Produktivität

10 Apps für mehr Produktivität

shutterstock_228922741Wir haben alle dieselben 24 Stunden am Tag für unsere Arbeit. Aber es gibt glückliche Zeitgenossen, die ihren Tag ganz natürlich organisieren, strukturieren und verfeinern, bis sie zu echten Produktionsmaschinen werden. Alle anderen kämpfen damit, wenigstens mal ein paar Minuten lang die Finger von Facebook zu lassen.

Als einen Beitrag für etwas mehr Chancengleichheit präsentieren wir Ihnen hier die zehn besten Apps, die Sie fokussiert, engagiert und produktiv halten. Und keine Sorge, die Facebook-App gehört nicht dazu!

1. Skim

Es ist nicht sehr bekannt, dass bei den meisten Menschen die Lesegeschwindigkeit nicht durch das Gehirn eingeschränkt ist, sondern durch die motorische Koordination der Augen. Skim für iOS beseitigt diese technische Hürde und ermöglicht damit eine Lesegeschwindigkeit, die bis zu viermal über der gewöhnlichen liegt.

Statt von links nach rechts zu scannen, Zeile für Zeile, blickt man mit Skim nur auf eine Stelle. Die App zeigt dann eine Sequenz von Worten in einer Geschwindigkeit an, die erst einmal unmöglich erscheint. Ihr Gehirn ist allerdings schnell und setzt einen sinnvollen Satz zusammen. Damit lesen Sie Online-Texte mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1.000 Worten pro Minute.

2. Hootsuite

Wer mit Marketing zu tun hat – oder auch Selbstständige, die ihre Mühe damit haben, in einer Reihe von Plattformen am Ball zu bleiben – kann mit dem Social Media Dashboard von Hootsuite Zeit sparen. Für über 35 beliebte soziale Netzwerke lassen sich Profile verwalten, Nachrichten planen und Nutzungszahlen analysieren. Und das mit nur einer App. Finden Sie heraus, was die Leute über Ihre Marke sagen und organisieren Sie Marketingmeldungen. Das verschafft Ihnen Luft für andere Arbeit.

3. RescueTime

Falls Sie zu den echten Handysüchtigen gehören, lassen sich mit diesem „automatischen Zeit- und Aufmerksamkeitstracker“ die gröbsten Zeitfresser in den Griff bekommen. Er zeichnet auf, wie lange Sie jede Ihrer mobilen Apps verwenden, wo Sie Ihre Zeit beim Surfen im Internet verbringen und wie lange Sie am Telefon geplaudert haben. Es kann ernüchternd sein, die Twitter-Spitze in der grafischen Auswertung der täglichen Aktivitäten zu sehen.

4. IFTTT

„Put the internet to work for you“ – lassen Sie das Internet für sich arbeiten. Das ist das Motto dieser obskuren Website mit einer seltsamen App, die aber viel Potenzial hat. Dabei verknüpft man ein breites Spektrum unterschiedlicher Websites und Dienste zu sogenannten „Rezepten“ und schafft damit Verknüpfungen aus Ursache-und-Wirkung. Das klingt verwirrend? Nun, es ist erklärungsbedürftig. Einen praktischen Hinweis findet man im Namen. IFTTT steht für „If this, then that“ – also: Wenn dies, dann das. „Dies“ und „das“ können dabei alle möglichen Dinge sein, die eine Menge Zeit sparen.

Wie wäre es beispielsweise mit einem Rezept, das bei Eingang einer Rechnung im Eingangspostfach automatisch eine Erinnerung an die Zahlung im Kalender einträgt? Oder einer, bei der Bestellungen von Kunden automatisch in eine fortlaufende Tabellenkalkulation eingetragen werden? Automatisierung ist aber nicht nur etwas, das Zeit spart. Es heißt auch, dass Sie Prozesse etabliert haben, die sehr nützlich sind, wenn Ihr Unternehmen wächst.

shutterstock_230319826

5. Wunderlist

Die sehr beliebte App ist mehr als nur eine einfache To-Do-Liste. Mit ihr ist die Zusammenarbeit in Projekten möglich, das Festlegen von Abgabeterminen, Benachrichtigungen und Erinnerungen im Team. Sie können Bilder und Dokumente anhängen und kommunizieren. Die Daten werden geräteübergreifend synchronisiert und wenn Sie Wunderlist unter iOS verwenden, gibt es sogar eine Integration von Dropbox.

6. Receipt Bank

Aus irgendwelchen Gründen zählt die Dateneingabe nicht zu den absoluten Lieblingsaufgaben des durchschnittlichen Selbstständigen. Wenn Sie auch zu dieser Art von Person gehören, dann ist das englischsprachige Receipt Bank vielleicht etwas für Sie. Mit der App machen Sie Fotos Ihrer Rechnungen, Belege und Kassenzettel. Die werden dann an Receipt Bank gesendet, wo die wichtigen Details extrahiert und gespeichert werden. Sie können dann die lästigen Papiere vergessen, bis Sie sie wieder brauchen. Sie melden sich einfach an und schicken Ihre Daten einfach direkt in Ihre Buchhaltungssoftware.

7. Zendesk

Durch die Integration Ihrer Website, E-Mails und Anrufe macht Zendesk die Verwaltung von Kundenservice und sozialen Konversationen mit Kunden effektiver. Mithilfe von Kundenanalyse, Triggern (Auslöser für Aktionen), Tickets und Automatisierung sparen Sie Zeit, denn Beschwerden und Anfragen Ihrer Kunden werden effektiver beantwortet.

8. LogMeIn

Man muss kein Hacker sein, um aus der Ferne den eigenen Computer zu steuern. Mit LogMeIn haben Sie Zugriff auf den Schreibtisch Ihres Computers, auf Anwendungen und Dateien – und das von allen Orten mit Datenverbindung aus. Sie können die Dateien herunterladen, die Sie vergessen haben. Oder sogar Dokumente im Büro ausdrucken, wenn Sie auf dem Weg zur Arbeit sind. Und wenn’s mal richtig eng wird, können Sie auch anderen Nutzern den Fernzugriff auf Ihren Rechner gewähren – das ist optimal, wenn Sie gerade in einer Besprechung sitzen und Ihnen plötzlich etwas Dringendes einfällt.

9. Camcard

Sie kennen das: Gestern war die tolle Netzwerkveranstaltung oder Messe. Nun sitzen Sie im Büro und vor Ihnen liegt ein Stapel Visitenkarten. Statt einen halben Tag lang Adressen einzugeben, können Sie auch einfach zum Smartphone greifen. Die Karten lassen sich einscannen und werden in der Cloud gespeichert. Sie können spezielle Notizen anhängen, Karten mit Kollegen teilen oder Erinnerungen für Besprechungen festlegen. Und es lassen sich digitale Visitenkarten austauschen mit den Leuten, die Sie treffen. Damit werden Karten aus Papier ganz unnötig.

10. HabitRPG

HabitRPG ist eine seltsame Mischung aus Unterhaltung und Aufgabenverwaltung. Damit verwalten Sie ganz „spielerisch“ To-Do-Listen. Anders als bei Apps, die einfach die anstehenden Aufgaben organisieren und strukturieren, bekommen Sie hier Anreize, diese Aufgaben auch wirklich erfolgreich zu erledigen. Erfahrungspunkte, In-Game-Items und Gold gehören zu den Belohnungen, die Sie für die Erledigung echter Aufgaben einstreichen – und dabei positive Gewohnheiten erlernen. Wenn Sie Aufgaben nicht rechtzeitig erledigen, dann stirbt Ihr Spielavatar allmählich. Und es gibt eine Online-Community, die eine Atmosphäre der Verbindlichkeit schafft. Das ist vermutlich nicht die professionellste Möglichkeit, Prioritäten zu handhaben. Aber wenn es funktioniert, dann funktioniert es.